Notrufnummern

Ambulanz321 Ambulanz144 
Polizei1 Polizei117 
Feuerwehr1 Feuerwehr118 
Rega1 Rega1414 
Gift1 Tox-Zentrum145 

Inhalt einer Alarmmeldung
Wo? (genaue Adresse)
Wer ruft an?
Was ist passiert?
Wann ist es passiert?
Wie viele Patienten?
Weitere Gefahren?

Aktuell

Im März nutzten wir die Gelegenheit, in einem Abbruchobjekt im Dorfzentrum zwei Einsatzübungen zum Thema Rettungsdienst durchzuführen.
Mit Hilfe zusätzlicher Ausrüstung können Patienten neu mit der ADL schonend und kräftesparend gerettet werden.
Ab 2021 beseitigt die Feuerwehr Wädenswil Wespennester nicht mehr .
« zurück
Einsatzübung Auerenstrasse Einsatzübung Auerenstrasse Einsatzübung Auerenstrasse Einsatzübung Auerenstrasse Einsatzübung Auerenstrasse
Gemäss Übungsszenario brannte es im Keller eines älteren Mehrfamilienhauses an der Auerenstrasse. Dichter Rauch (Disconebel) füllte das gesamte Treppenhaus. Deshalb konnten die drei anwesenden Bewohner das Haus nicht mehr selbständig verlassen und mussten von den Einsatzkräften mit Leitern aus den Wohnungen gerettet werden.
Gemäss dem Feuerwehr-Führungsrhythmus haben die Rettungen höchste Priorität.
Erst in einer zweiten Phase ging es dann darum, den eigentlichen Brand zu bekämpfen. Als alle Rettungen am Laufen waren und dem Einsatzleiter genügend Personal zur Verfügung stand, erteilte er den Auftrag zum Löschangriff unter Atemschutz. In einem weiteren Schritt wurde dann das Treppenhaus mit dem Hochleistungslüfter entraucht.

Die Feuerwehr ist immer dankbar, wenn sie die Möglichkeit erhält, in Abbruchobjekten realitätsnahe Einsatzübungen durchzuführen. Dabei zeigt sich für das Kommando - je nach Übungsverlauf - in welchem Bereich nächste Übungsschwerpunkte gesetzt werden müssen.